Jan Šinágl angažovaný občan, nezávislý publicista

   

Strojový překlad

Nejnovější komentáře

  • 26.09.2022 09:44
    Potkal jsem nedávno náhodně jednoho osmnáctiletého studenta Gymnázia ...

    Read more...

     
  • 26.09.2022 08:38
    Nejvzácnější osobnost, ještě s panem Krylem, na které můžeme ...

    Read more...

     
  • 24.09.2022 12:07
    Byl to krásný, nezapomenutelný večer ve společnosti tak vzácné ...

    Read more...

     
  • 23.09.2022 14:33
    Rusové ty nacistické zločince vyměnili za saudskou podporu ...

    Read more...

     
  • 21.09.2022 14:36
    Předpokladem odpovědnosti státu za škodu je splnění tří ...

    Read more...

     
  • 21.09.2022 14:36
    Předpokladem odpovědnosti státu za škodu je splnění tří ...

    Read more...


Portál sinagl.cz byl vybrán do projektu WebArchiv

logo2
Ctění čtenáři, rádi bychom vám oznámili, že váš oblíbený portál byl vyhodnocen jako kvalitní zdroj informací a stránky byly zařazeny Národní knihovnou ČR do archivu webových stránek v rámci projektu WebArchiv.

Citát dne

„Komunismus znamená v pravém a úplném smyslu bludné učení, že nikdo nemá míti žádné jmění, nýbrž aby všechno bylo společné, a každý dostával jenom část zaslouženou a potřebnou k jeho výživě. – Bez všelijakých důkazů a výkladů vidí tedy hned na první pohled každý, že takové učení jest nanejvýš bláznovské, a že se mohlo jen vyrojiti z hlav několika pomatených lidí, kteří by vždy z člověka chtěli učiniti něco buď lepšího neb horšího, ale vždy něco jiného než je člověk.“

Karel Havlíček Borovský ve svém časopise „SLOVAN“ 26.7.1850


SVOBODA  NENÍ  ZADARMO

„Lepší je být zbytečně vyzbrojen než beze zbraní bezmocný.“

Díky za dosavadní finanční podporu mé činnosti.

Po založení SODALES SOLONIS o.s., uvítáme podporu na číslo konta:
Raiffeisen Bank - 68689/5500
IBAN CZ 6555 0000000000000 68689
SWIFT: RZBCCZPP
Jan Šinágl,
předseda SODALES SOLONIS o.s.

Login Form

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/stories/2014/Jourová_1.jpg'
There was a problem loading image 'images/stories/2014/Jourová_1.jpg'

Ricar MarekWeshalb dies wichtig istDolezel

Architekt Marek Ricar, im „Zeugenschutzprogramm“ Josef Marek genannt, war Zeuge im Jahr 2006 in der Causa „Budisov“ (Korruption und Missbrauch der europäischen Subventionen), an der damalige tschechische Spitzenpolitiker beteiligt waren.Auf Grund der Lebensgefahr (Morddrohungen) wurde er mit seiner ganzen Familie in ein Zeugenschutzprogramm hinein genommen. Später wurde die Causa unter den Teppich gekehrt und gegen den Zeugen Marek verwendet. Zeuge Marek wurde beschuldigt, ca. 567.000,00 Euro an EU Geldern veruntreut zu haben.Im Zeugenschutzprogramm konnte er sich nicht wehren; er wurde ungerecht zu 6 Jahren Haft verurteilt, sein Besitz wurde konfisziert und die Berufsausübung wurde Er suchte Hilfe bei manchen tschechischen Institutionen, später in Deutschland und in der Schweiz, alles ohne Erfolg. Nun wurde er in Österreich verhaftet und es besteht die Gefahr, dass er nach Tschechien ausgeliefert wird. Damit würde seine Liquidation und wohl auch die seiner 5 Kinder (die 20 jährige Tochter kämpft wohl auf Grund dieser Ereignisse seit einem halben Jahr gegen Brustkrebs) vollendet.Ich bitte alle jene Menschen um Hilfe, die kein Verständnis dafür haben, dass jemand innerhalb der EU zu Unrecht „legal“ zu einer Gefängnisstrafe verurteilt werden kann.

Den Woerten von Architekt Mark Řičář ist nichts hinzuzufügen!

Paroubek Jiri"Wer schweigt zu dem Verbrechen wird sein Verbündeter ... und wer sich einmal verboigt, er bleibt verboigt für dasJourová 1 ganze Leben. Meine Vorfahren haben der Kriminalität nicht gedient, ob das Verbrechen von Nazi oder Kommunisten waren, und auch ich beuge ich mich nicht vor dem verbrecherischem SYSTEM, das seine Macht baut auf dem Misbrauch des Gesetzes, Justiz und Polizei für die Bedürfnisse von korrupte Mafia und auf dem Angst und Gehorsamkeit der Menschen. Deshalb werde ich bis zum ganzen Ende kämpfen, und kann nie akzeptieren "Straffe" für etwas, das ich nicht begangen habe nd konnte nicht begehen. Ich kann nicht, nach 7 Jahren, die mir und meine Familie SYSTEM nahm, auf die gefälschte Spiel auf Gerechtigkeit und das Recht herantreten und eine Schachfigur im Spiel der Mächtigen zu werden. Vor 7 Jahren war ich von der Mafia "bergraben", habe nichts, bin niemand, auf meinem "Grab" feiert politische Prostitution, menschlicher Schmutz und ANGST... und gerade ich, der mehr nicht bin, als ich bin, rufe Euch: schweigt nicht!, überwindet eigener Angst!, laesst missbrauchen nicht zu!, dient nicht! helft!"

Gefangene des Gewissens – Briefaktion

Mein Mann wurde verlegt ins Gefängnis in Budweis. Die einzige Möglichkeit mit ihm im Kontakt zu stehen ist Postverbindung. Ich bitte und auffordere alle, die ihn psychisch und moralisch unterstützen wollen, schicken Sie ihm mindestens einmal pro Monat einen Brief! Sagen Sie das auch Ihren Freunden und Bekannten. Meinem Mann kann man tschechisch, englisch, deutsch, slowenisch, slowakisch, polnisch, russisch und lateinisch schreiben.

Die Adresse ist:

VĚZNICE ČESKÉ BUDĚJOVICE (GEFÄNGNIS BUDWEIS)

JOSEF MAREK (19885) – GEFANGENE DES GEWISSENS ČR

P.O.BOX 170

ČESKÉ BUDĚJOVICE

371 56

TSCHECHISCHE REPUBLIK

Aufhebung des Urteils und Erneuerung des Prozesses Ing. Arch. Marek Řičář – Josef Marek

Die Strafverfolgung von Arch. Marek Řičář war gezielt und ungerecht. Durch seine Auslieferung nach Tschechien hat sich Österreich der Legalisierung der dortigen Mafia – Praktiken angeschlossen. In diesem Prozess wurden Gesetze und auch Menschenrechte meines Mannes immer wieder verletzt! M. Řičář wurde zur Konfiskation des ganzen Vermögens, zum Tätigkeitsverbot für 5 Jahre und zu 6 Jahren Haft verurteilt. Kein Boss, kein Lobbyist oder kein Politiker ist in Tschechien, in den letzten 25 Jahren der sogenannten „Freiheit“, so liquidativ verurteilt worden wie Marek Řičář – Vater von 5 Kindern, der mit seinen Projekten BONO PUBLICO die tschechische Gesellschaft unterstützen wollte!

Wenn Sie nicht in Europa in 21. Jahrhundert wie in einem Gefängnis leben wollen, wo man „legal“ ungerecht verurteilt werden kann und keine Menschenrechte gelten, bitte, unterstützen Sie meine Petition, danke.

Jaroslava Marková, Ehefrau

https://secure.avaaz.org/de/petition/Mag_Kornelia_Philipp_Richterin_des_Landesgerichtes_Klagenfurt_Nicht_Auslieferung_von_IngArch_Marek_Ricar_Josef_Marek_aus/edit/

P.S.

#126

2016-01-14 15:11

Ich kante sehr gut, den Hauptspieler Petya schlimmsten Monster, das ich je gesehen habe. Schicken Ukrainer auf Geschäftsleuten war sein Hobby. Und über die Eurohure ist besser nicht sprechen.

#127

2016-01-15 14:27

Sie dürfen nicht vergessen, dass wir (scheinbar) immer noch (?) totalitäre, kriminelle Staat, wo immer noch das Hauptwort die Kommunisten haben. Ja, die Kommunisten, die zu verschiedenen politischen Parteien sich ausgenistet haben und den Bürgern überall Schaden bringen. Es ist eine große Übel, das bis heute nicht für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit bestraft wurde, die bis heute sie begangen haben. Dann sollten wir und nicht wundern, dass es hier keine Gerechtigkeit gibt, und wahrscheinlich auch nicht seien wird!

* * *

EU-Kommissar Věra Jourová wurde im Fall Budišov beschuldigt. Freigesprochen aus Mangel an Beweisen, nicht darum, dass der Tat nicht passiert ist! Ermittelnden Polizisten, denen sie den Tat gestanden hat und die unter Eid vor Gericht ausgesagt haben, wurden entlassen, die Beweise zerstört.

* * *

Cousin von Ing. Arch. Marek Ričář wurde vom Papst zum Bischof von Pilsner ernannt

Tomáš Holub wurde vom Papst zum neuen Bischof von Pilsen ernannt - http://tisk.cirkev.cz/z-domova/tomas-holub-novym-plzenskym-biskupem/ - ein Cousin von Ing. Arch. Marek Ričář. Gottes Mühlen mahlen manchmal sehr langsam, aber dafür sicher.

23.2.2016

http://www.petice24.com/a/75729

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Share

Komentovat články mohou pouze registrovaní uživatelé; prosím, zaregistrujte se (v levém sloupci zcela dole)