Jan Šinágl angažovaný občan, nezávislý publicista

   

Strojový překlad

Nejnovější komentáře

  • 16.05.2022 18:32
    Zatímco Ukrajinci celému světu předvedli, že jsou hrdým a ...

    Read more...

     
  • 16.05.2022 18:31
    Putinův generál Beseda zašantročil 2 mld. USD na vítání ruských ...

    Read more...

     
  • 16.05.2022 16:48
    Ruský deník: Putin má prý smrtelnou chorobu, zdravotnictví ...

    Read more...

     
  • 16.05.2022 16:45
    „Když trpí civilní obyvatelstvo, není to válka, ale genocida.

    Read more...

     
  • 16.05.2022 16:44
    Ukrajinka: "Žili jsme si dobře – Rusové nás osvobodili od ...

    Read more...

     
  • 16.05.2022 16:41
    Ukrajinské sestřičce mina utrhla obě nohy, přesto si zatančila ...

    Read more...


Portál sinagl.cz byl vybrán do projektu WebArchiv

logo2
Ctění čtenáři, rádi bychom vám oznámili, že váš oblíbený portál byl vyhodnocen jako kvalitní zdroj informací a stránky byly zařazeny Národní knihovnou ČR do archivu webových stránek v rámci projektu WebArchiv.

Citát dne

„Komunismus znamená v pravém a úplném smyslu bludné učení, že nikdo nemá míti žádné jmění, nýbrž aby všechno bylo společné, a každý dostával jenom část zaslouženou a potřebnou k jeho výživě. – Bez všelijakých důkazů a výkladů vidí tedy hned na první pohled každý, že takové učení jest nanejvýš bláznovské, a že se mohlo jen vyrojiti z hlav několika pomatených lidí, kteří by vždy z člověka chtěli učiniti něco buď lepšího neb horšího, ale vždy něco jiného než je člověk.“

Karel Havlíček Borovský ve svém časopise „SLOVAN“ 26.7.1850


SVOBODA  NENÍ  ZADARMO

„Lepší je být zbytečně vyzbrojen než beze zbraní bezmocný.“

Díky za dosavadní finanční podporu mé činnosti.

Po založení SODALES SOLONIS o.s., uvítáme podporu na číslo konta:
Raiffeisen Bank - 68689/5500
IBAN CZ 6555 0000000000000 68689
SWIFT: RZBCCZPP
Jan Šinágl,
předseda SODALES SOLONIS o.s.

Login Form

Deutsche Artikel

Berlins Polizei bereitet sich auf zwei problematische Demostrationstage vor: Am 8. und 9. Mai sind rund 50 Versammlungen angemeldet, die dem Ende des 2. Weltkriegs und dem russischen Sieg über Hitler-Deutschland gedenken. Die Polizei bestätigte gegenüber FOCUS Online, dass auch die putintreue Motorrad-Rockergang "Nachtwölfe" eine Teilnahme plane. Ganzer Artikel>

In Deutschland fuhren wieder Autokonvois mit russischen und sowjetischen Flaggen, während die Bundesregierung und die Polizei vereinbart hatten, jegliche Flaggensymbole zu verbieten. Zu allem Überfluss wurden die ukrainischen Fahnen schnell von der Polizei beschlagnahmt, während niemand gegen die russischen Fahnen und Symbole vorging. Flaggen mit Hakenkreuzen wären sicherlich auch von der Polizei beschlagnahmt worden, doch stehen russische Flaggen und Symbole heute für die Methoden des Faschismus und des Nazismus. Eine absurde Welt mit umgekehrten Werten - dank der Macht des Geldes. Mehr HIER. J.Š.

Putin mlady"Die Kapitalisten selbst werden uns den Strick verkaufen, an dem wir uns aufhängen", sagte Lenin einmal.

Die Chancen, dass sich diese Aussage bewahrheitet, sind erst jetzt gegeben, da Wladimir Putin in Russland ein totalitäres Regime installiert hat, das dem bolschewistischen in Bezug auf Aggression, Expansion und Grausamkeit in nichts nachsteht. Das Schauspiel, dass die europäischen Regierungen wegen des russischen Einmarsches in der Ukraine die angeblich härtesten Wirtschaftssanktionen beschließen, aber Putins Kassen weiterhin mit Öl- und Gasmilliarden füllen, muss dem Kreml-Herrscher gefallen und gelegentlich zeigen, wer der Boss ist, indem er beispielsweise Polen und Bulgarien unter fadenscheinigen Vorwänden den Gashahn zudreht. Wie perfekt Putins durchdachter Plan funktioniert, zeigt sich am besten am Beispiel Deutschlands, der stärksten Volkswirtschaft in Europa.

Das hat Deutschland vor allem den Konzernen zu verdanken, die aber, wie sich jetzt herausstellt, nicht nur von der Politik freie Hand bekamen, sondern auch nach der Annexion der Krim einen diplomatischen Aufschub in ihren Beziehungen zu Russland erhielten.

Fischerova Viviane"Wir stellen fest, dass es nach der Impfung eine ganze Reihe von Problemen gibt. Dies ist jedoch erst einige Monate oder Wochen nach der Impfung der Fall. Wir wissen nicht, was in den nächsten zwei Jahren erscheinen wird. Es gibt keine Langzeitstudien", sagt die deutsche Juristin Ulrike Viviane Fischer, Gründerin des außerparlamentarischen Corona-Ausschusses...

Viviane Fischer ist auch die Autorin eines fast 90-minütigen Dokumentarfilms mit dem Titel Geimpft - Jetzt reden wir, in dem sie mit deutschen Bürgern spricht, die nach einer Impfung mit dem Covid-19-Impfstoff erhebliche gesundheitliche Probleme erlitten haben. Ganzer Artikel>

Zufällig sprach ich mit einer Krankenschwester: "In der Schule wurde uns im Impfunterricht beigebracht, dass eine Impfung gegen Viren nichts nützt, wenn sie mutieren." Die durch den Klimawandel bedingte legale Migration von Menschen und Tieren zu Lande und zu Wasser wird dazu führen, dass allmählich neue Viren und deren Mutationen in Tausenden von Prozenten auftreten. Tiere können dank ihres Immunsystems und ihrer hohen Anpassungsfähigkeit weitgehend damit umgehen. Beim Menschen wird dies aufgrund seiner geschwächten und unnatürlichen Lebensweise bei weitem nicht der Fall sein. Die Natur zeigt dem Menschen einmal mehr, wer der wahre Herr über Land und Meer ist. J.Š.

Katedrala cisarsti manzele 24.4.2022Karel I Hrad 24.4.2022Es geschah am 24. April 2022, um 11 Stunden und 30 Minuten. Nachfolgend habe ich eine kleine Fotogalerie und ein Video des gesamten Gottesdienstes mit meinem abschließenden, kurzen Kommentar zusammengestellt. Karl I. war ein Nachkomme der Heiligen Ludmila und der Premysl in  der 32. Generation.

Der Zelebrant, Msgr. Václav Malý, erinnerte mit weniger als einer Minute Sachinformationen an das Leben Karls I. - mehr über das Leben Karls I. im Anhang auf Deutsch, Englisch und Tschechisch. Der anwesende Seine kaiserliche und königliche Hoheit Karl Habsburg, Erzherzog von Österreich, Enkel von Karl I. und Oberhaupt des Hauses Habsburg-Lothringen, hatte leider keine Gelegenheit zu sprechen. Dass die Kaiserhymne nicht gesungen wurde, ist verständlich, aber dass der Enkel des Kaisers nicht zu Wort kam, ist traurig und ein Beispiel für tschechischen Provinzialismus. Katedrala cisarske uniformy I 24.4.2022Katedrala cisarske uniformy II 24.4.2022Es ist bedauerlich, dass Mons. Malý las die Predigt in einem monotonen Tonfall, er sprach nicht persönlich, wie es Kardinal Dominik Duka kann. Ich habe keine tschechische oder mährische Tracht gesehen, nur ein Paar in deutscher Tracht, wie sie in unserem Land seit Generationen getragen wird. Der Gebetsbund des seligen Karl I. für den Frieden unter den Völkern organisierte am 23. April 2022 einen Marsch durch Prag, bei dem die Kaiserhymne gespielt wurde. Angeblich durfte sie nicht über den Wenzelsplatz marschieren...

Wir werden das traditionelle tschechische Plebejertum, das Kleinbürgertum und den Provinzialismus nicht so leicht loswerden, vor allem wenn wir kein funktionierendes Bildungssystem haben und nicht einmal Fremdsprachen unterrichten können. Davor haben die großen Persönlichkeiten unserer Geschichte gewarnt, K. H. Borovský, F. Palacký, TGM und andere.

 

Wo ist der Essay "Das Verschwinden in unserer Geschichte" zum hundertsten Todestag von Kaiser und König Karl I. von Habsburg, dem letzten böhmischen König, geblieben?!

Hrad Plecnik 24.4.2022Plecnik Hrad 2022"Wenn ich gute Architektur machen will, muss ich ein guter Mensch sein". Jože Plečnik

Nach der Messe für den tschechischen König Karl I. von Habsburg im Veitsdom besuchte ich eine großartige Ausstellung auf dem Gelände der Prager Burg zu Ehren des berühmten slowenischen Architekten. Ich kann es nur empfehlen, und zwar nicht nur dem Fachpublikum. Ich habe eine Fotogalerii und eine Kopie des kurzen Videos unten gemacht, das den Besuchern gezeigt wird. Sie können die Biografie von Jože Plečnik auf Tschechisch und Englisch lesen. Der ehemalige Botschafter Sloweniens in der Tschechischen Republik, Damjan Prelovšek, war maßgeblich an der Organisation beteiligt. Dauer der Ausstellung: 1. 4. 2022 – 31.10.2022

Ich habe in das Gästebuch geschrieben: "Es hat immer genug von denen die, die Werten abbauen. Es wird nie genug von denen geben, die etwas schaffen. Sie werden wieder gebraucht, wenn die Welt nicht zum Anfang zurückkehren soll". J.Š.

 

Vortrag Damjan Prelovšek, Ljubljana – Jože Plečnik, ein Architekt zwischen Tradition und Moderne

Sonnenborn Martin 4 2022Dass Österreich oder Deutschland Putins Kriegsverbrechen nicht angemessen beantworten können, ist die logische Folge schwerster politischer Fehler der letzten zehn Jahre, findet eXXress-Kolumnist Christian Ortner, und fürchtet, dass die Menschen in der Ukraine dafür den Preis zahlen müssen.

Als „Waterloo im Wüstensand“ bezeichnete die Zürcher „NZZ“ die jüngsten panischen Versuche zahlreicher europäischer Politiker, darunter auch die österreichische Energieministerin Eleonore „Jetset“ Gewessler, das Gas-Emirat Katar dazu zu bewegen, kurzfristig mehr Gas zu liefern, um weniger von Russland abhängig zu sein. Das wird leider schlicht und ergreifend nicht funktionieren.

„Unsere Kapazitäten sind mehrheitlich in langfristigen Verträgen in Asien gebunden. Das erlaubt es uns leider nicht, kurzfristig größere Mengen abzuzweigen und nach Europa umzuleiten“, beschied der oberste Gas-Verkäufer des Scheichtums die diversen Petenten aus Europa höchst unmissverständlich.

Wir haben uns selbst erpressbar gemacht

Paris NizzaIm November 2021 wurde in der renommierten Fachzeitschrift für Kardiologie, dem Journal of the American Heart Association, eindringlich vor den experimentellen mRNA-Impfstoffen gewarnt:

Abstract 10712: mRNA COVID-Impfstoffe erhöhen drastisch die endothelialen Entzündungsmarker und das ACS-Risiko (Akutes Koronarsyndrom), gemessen mit dem PULS-Herztest: eine Warnung

Wir schliessen daraus, dass die mRNA-Impfstoffe die Entzündung des Endothels und die T-Zell-Infiltration des Herzmuskels dramatisch erhöhen und die Ursache für die zunehmenden Thrombosen, Kardiomyopathien und andere vaskuläre Ereignisse sein könnten.

Karel IjpgBei seiner Seligsprechung sprach Papst Johannes Paul II. diese Worte: "Die wichtigste Aufgabe des Christen ist es, bei jeder Gelegenheit den Willen Gottes zu suchen, zu erkennen und zu befolgen. Der christliche Staatsmann, Kaiser und König Karl I. nahm diese Herausforderung jeden Tag an.“

***

Wenn Sie die Überschrift in Google eingeben, erscheint kein Link? Der ausgezeichnete Essay von David Lancz, Das Verschwinden unserer Geschichte, erschien in der Lidové noviny am 9. April 2022 in der Beilage Orientierung. Spielt die Tatsache eines unbewussten kollektiven Gefühls für diese Scham eine Rolle bei der konsequenten Auslöschung der Tradition Karls I. aus unserem Gedächtnis?

Ich zitiere aus dem Essay: Im Gegensatz zum hasserfüllten Edvard Beneš hörte der ehemalige Kaiser Karl I., ein tief religiöser Katholik, auch auf dem Sterbebett nicht auf, "für die tschechische Nation" zu beten. Es macht keinen Sinn, die Augen davor zu verschließen, dass die Gründung der Republik durch Verrat herbeigeführt wurde: den Verrat von Soldaten, die trotz ihres Schwurs auf ihren König von österreichischen Schützengräben in russische, italienische oder französische überliefen. Durch den Verrat von Politikern, insbesondere derjenigen, die im Parlament saßen, darunter Tomáš Garrigue Masaryk. Diese Politiker, von denen die meisten darum wetteiferten, wer bei Karls Krönung in Prag als erster die Hand des Monarchen küssen würde, demontierten dann aber aufgeregt den gemeinsamen Staat.

Wenn Deutschland es geschafft hat, nach dem Krieg, als alles zerstört war, ein paar Millionen Menschen aufzunehmen, dann sind heute ein paar Millionen Menschen kein Problem! Wir sollten uns freuen, dass es uns gut geht und teilen. Man kann auch Freude schenken. Herr Simeon verlor sein Haus mehrmals - Vetreibung, Entrümpelung des Hauses, Abriss, Überschwemmung... Ein Zeugnis der Zeit, wie aktuell gerade heute. Auch traurige Erinnerungen gehören zum Leben. Durch sie wird man stärker.

 

Drabik MUDr. Markupova 12.11.2021Mapa exekuci CR genocidaIm November letzten Jahres besuchte mich Herr Mojmír Drábík in Žebrák. Dieses Mal besuchte ich ihn, als er mich in seinem Auto in Pilsen abholte und mich nach Hause in das Dorf Sinna in der Nähe von Stříbro in der Tschechischen Republik brachte.

Sehen Sie sich sein Zeugnis an, gefilmt in seinem derzeitigen "Zuhause" in der Nähe des Wohnwagens, wo er mit seiner Gefährtin und einem kleinen Zoo (mit Schafen, Widdern, Truthähnen und Hühnern) in wunderbarer Koexistenz lebt. Er hat mich eingeladen, den Schafbock zu grillen, aber erst, wenn wir gemeinsam den kriminellen Gerichtsvollzieher, den Psychopathen Juraj Podkonicki, "grillen". Er will sein Auto, das von seiner Lebensgefährtin und seinen Verwandten bezahlt wurde, als Behinderter (!!!) beschlagnahmen. In diesem Fall wünsche ich dem Schafbock ein kurzes Leben, obwohl ich ein Tierliebhaber bin. Schließlich ist er egoistisch, wie Podkonický - er weidet und will alles selbst fressen, er treibt die Schafe vom zweiten Trog weg, während er vom ersten frisst. Der Schafbock würde sich sicher mit Podkonický vertragen, aber nur so lange, bis er auch den Schafbock zur Hinrichtung schickt, damit er sich selbst ernähren kann und möglichst viel saftiges Weideland und Futter hat. Im Gegensatz zum Schafbock hat der Gerichtsvollzieher Podkonicky nie genug und wird auch nie genug haben, bis ihm das Futter ausgeht, wie allen Tieren der menschlichen Spezies...

Seltsamerweise hat der Gerichtsvollzieher Podkonicky mich nicht wegen der Artikel verklagt, ebenso wenig wie der Gerichtsvollzieher Mgr. Jan Beneš. Die EU-Kommissarin Věra Jourová hat mich auch nicht wegen vielen Artikel verklagt. Stattdessen gab sie mir ein Interview in der Abgeordnetenkammer, nachdem sie vom Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten als Kandidatin für das Amt der Eurokommissarin "verhört" worden war. Solche Persönlichkeiten gibt es viele. Ich stand und stehe ihnen kritisch gegenüber. Viele von ihnen würden es auch verdienen, von den Bürgern "gegrillt" zu werden. Nur die MM-Agentur hat sich das getraut. Warum das so ist, muss ich einem informierten Bürger sicherlich nicht erklären, ebenso wenig wie ich erklären muss, dass ich in allen "unabhängigen Medien", einschließlich der öffentlichen Medien, ein "Stoppschild" habe, im Gegensatz zu den vielen von mir und den Bürgern zu Recht kritisierten öffentlichen Personen.

 

Soudní exekutor Juraj Podkonický zabavuje auta i těžkým invalidům!